Review: Anna María – HVER STUND MEÐ ÞÉR


Anna María aus Island bringt uns ihr zweites Soloalbum zum Jahresbeginn mit einer lieblichen Botschaft – LIEBE! Ganz in der Tradition ihres ersten Album beschäftigt sie sich weiter mit Lyrik und Poesie Islands. Diesmal ist es aber ein ganz besonderer Autor, dessen Gedichte sie uns vertont hat.

Sie entdeckte nach dem Tod ihrer beider Großeltern wundervolle Gedichte, die ihr Großvater für ihre Oma in einem Zeitraum von 60 Jahren geschrieben hat. Liebesgedichte. Innige Gedichte. Anna Maria empfand dies als einen großen Schatz über Liebe und was schön ist in dieser Welt und arrangierte die Gedichte zusammen mit Musikerkollegen Svavar Knutur zu eindrücklich leichten, verliebten und lässigen zwölf Musikstücken.

Dabei spielt auch die Machart eine ganz bestimmte Rolle. Denn um der Musik die passende Patina zu geben swingt es sich mal leicht um die Ecke oder fliegt davon wie ein Vogel am Piano. Das Arrangement lebt von den „älteren und leisen Tönen“, die die Liebesgeschichte der Großeltern sehr feinfühlig erzählt. Außerdem harmonieren Anna Marias und Svavar Knuturs Stimmen als ob sie sich selbst die Gedichtchen zugesteckt hätten. Die Mehrstimmigkeit ist sehr mitreißend und auch wenn man nicht viel vom isländischen Text versteht, merkt man da genau die gleiche Stimmung, die man auch spürt, wenn man die Bilder im Booklet durchblättert. Dort sieht man das großelterliche Liebespaar auf Fotos durch alle ihre Lebensphasen – Innigkeit und Wärme.

Das Album ist so eine liebliche Hommage an Anna Marías Vorfahren und ist dabei eigentlich nicht sehr altbacken (falls man das nun vermuten mag). Die Aufnahmen sind modern und lebhaft und zeigen, dass sich das verliebt sein und die Liebe zu jeder Zeit gleich anfühlt.

Wir freuen uns, ganz besonders, denn Anna María kommt mit ihrer „Band“ auf Tour Ende Januar und wir sind gespannt ob man auch auf der Bühne das knistern der Lieder spüren wird.

TOURDATEN


Über Tine

Admin & Wort-Tonttu | Schwerpunkt: Design, Musik, Film | Lieblingsland: Finnland Das Blog soll allen Nord-Freaks da draußen eine Plattform geben, das Nordweh zu teilen. Ich kuratiere und administriere die Website und freue mich über jeden der mitmachen möchte! Mein Lieblingsland is übrigens Finnland! ;)


Kommentar verfassen

0 Gedanken zu “Review: Anna María – HVER STUND MEÐ ÞÉR