„Moomins Cook Book“ von Tove Jansson und Sami Malila


Die finnische Küche ist vermutlich nicht die Bekannteste. Zumindest findet man bei der Recherche nach einem guten und umfassenden Kochbuch fast kein Material – abgesehen von Online-Rezeptesammlungen. Aber sind wir doch mal ehrlich: Wenn dann wollen wir doch mit einem hübsch gemachten Büchlein in der Küche stehen, mit einem halbsauberen Finger die Seiten umblättern und so das richtige Koch-Feeling aufkommen lassen.

Fast schon wäre die Suche nach geeigneter Lektüre im Sande verlaufen, da tat sich der Googel-Himmel auf und da war es: Das Moomins Cook Book. Welche ideale Verbindung ist das. Der heilige Gral! Und so titel es weiter „An introduction to finnish cuisine“ (eine Einleitung in die finnische Küche).

Das Buch ist, wie vielleicht vermutet, von Tove Jansson mit süßen Mumin-Episoden illustriert und von Sami Malila verfasst. Leider ist das Buch nur in finnischer oder englischer Sprache zu erhalten. Geübten Finnland-Freunden sollte dies aber kein Hindernis sein.

In der Tat gibt das Buch einen umfassenden Einblick in die Finnische Küche, die auf den ersten Blick sehr angestaubt und langweilig daher kommt. Auf den Zweiten findet man jedoch traditionelle aber keineswegs fade Gerichte. Wie nicht anders erwartet glänzen die Leckereien durch ihre Einfachheit bei der Zubereitung und Zutatenwahl.

Die Gerichte sind in verschiedenen Themen wie Frühstück, Mittagessen und Abendessen unterteilt, aber auch zu konkreten Anlässen wie Erntezeit oder Gartenparty findet man die passenden Schmankerl. Die Namen der Rezepte sind zu meist von klassischen Gerichten abgeleitet und ein bisschen „mumisiert“. Das macht das Ganze aber noch viel liebenswerter und so findet man neben dem traditionellen geräucherten Lachs auch „Moomin’s Tomato Salad“ und „Moomintroll’s Secret Ice Cream“. Wenn einem da nicht schon der Mund wässrig wird,…

Im Inhaltsverzeichnis sind die besonders einfachen Gerichte gekennzeichnet durch ein „kleines Myy“ und auch zum Mithelfen von Kindern gedacht. Nebenbei sind die Rezepte nicht nur mit lieben Mumin-Zeichnungen bestückt sondern auch mit netten Anekdoten ausgeschmückt.

Eines der tollen und wirklich erwähnenswerten Highlights in dem gebunden Buch ist die Seite über das ABC des Kaffeekochens. In Finnland ist der Kaffee sehr populär, lernt man da, eh immer schön stark und trotzdem rund im Geschmack, aber hier wird das Kaffeekochen zur wahren Kunst erhoben. Es ist wirklich der beste Kaffee den man je getrunken haben wird.

Abschließend ist zu sagen, dass das bunte Büchlein einfach Spaß und Freude in die Küche bringt und für jeden Fan der kleinen Trolle einfach ein Muss ist.

Hyvää ruokahalua! Guten Appetit!

(cb)

 


 

Christine Birkel

Jansson, Tove & Malila, Sami
Moomins Cook Book

Original: Muumimamman Keittokirja 

Land: Finnland

 

 

 


Über Tine

Admin & Wort-Tonttu | Schwerpunkt: Design, Musik, Film | Lieblingsland: Finnland Das Blog soll allen Nord-Freaks da draußen eine Plattform geben, das Nordweh zu teilen. Ich kuratiere und administriere die Website und freue mich über jeden der mitmachen möchte! Mein Lieblingsland is übrigens Finnland! ;)